Interkultureller Workshop „Yes, we’re open“
Zur Ausstellung Ikko Tanaka: Gesichter. Plakate
 
Mit Ann-Jasmin Ratzel und Isabelle Zahradnyik
 
Oft sehen wir auf den Bildern nur die Gesichter von Menschen. Im offenen Atelier wollen wir dieses Mal hier weiterdenken und passende Körper dazu entwickeln: Wo ist die Person gerade, wie geht es ihr oder was für Kleidung trägt sie? Die Figuren bauen wir so, dass sie verschiedene Posen einnehmen können. Wir lassen uns von der Sammlung inspirieren und bauen gemeinsam Figuren.
 
Das Offene Atelier des KunstWerkRaums lädt Menschen unterschiedlicher Kulturen, Sprachen und Altersgruppen in die Pinakothek der Moderne ein. Wechselnde Themen und Techniken inspirieren uns bei der gemeinsamen kreativen Tätigkeit.
 
Wir finden vielfältige Ideen und Anregungen auf unseren Entdeckungstouren durch das Museum, die uns zu Kunst, Design, Architektur und Grafik führen. Ein Nachmittag der interessanten Begegnungen zwischen Kunst und Kreativität erwartet Sie!
 

Das Angebot richtet sich an Familien mit Kindern ab 7 Jahren, Jugendliche, junge Erwachsene, Erwachsene, Senioren.

Teilnahme und Eintritt sind kostenfrei
Die Teilnahme von Minderjährigen ist nur in Begleitung eines aufsichtspflichtigen Erwachsenen möglich.

Begrenzte Anzahl an Teilnahmeplätzen
Einstieg jederzeit möglich
Anmeldung nicht erforderlich
Informationen unter programm@pinakothek.de
 
Das Projekt ist ein Angebot im Rahmen unseres interkulturellen Programms YES, WE’RE OPEN!

Eine Kooperation des MPZ und der Kunstvermittlung der Pinakothek der Moderne. Gefördert von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne und BNP Paribas Stiftung

 
Pinakothek der Moderne, München
Atelier im Erdgeschoss
07.04.2018, 14:00 – 17:00

Pinakothek der Moderne. Raum für Workshops


Ikko Tanaka: Faces. Posters. Photo: A. Laurenzo


Ikko Tanaka: Faces. Posters. Photo: A. Laurenzo