Ausstellung: Sagsoget.  Alloy.  Legierung
Ort: Die Neue Sammlung – The Design Museum, Pinakothek der Moderne, München
Pressekonferenz: Freitag, 10.03.2023, 11:00
Eröffnung: Samstag, 11.03.2023, 19:00
Laufzeit: 12.03.2023 – 30.07.2023


Eine Ausstellung des Department of Jewelry and Fashion an der Bezalel Academy of Arts and Design, Jerusalem, auf Einladung der Neuen Sammlung – The Design Museum in der Pinakothek der Moderne.
Die Ausstellung versucht, dem Spirit ‒ dem spezifischen „Sagsoget“ (dt. Legierung) ‒ des Bezalel-Schmucks nachzuspüren, der in den letzten Jahren durch die Student*innen und Absolvent*innen des Department of Jewelry and Fashion an der Bezalel Academy of Arts and Design entstanden ist. Studierende, die aus ganz Israel an die Bezalel nach Jerusalem kommen – aus den verschiedensten Gebieten, Ethnien und Religionen. Durch den Zusammenklang der europäischen, vor allem deutschen Wurzeln des Departments und seiner geografisch-kulturellen Lage im Nahen Osten ist eine konzeptionelle und gestalterische Dialektik entstanden, die sich zwischen gegensätzlichen, aber immer komplementären Polen bewegt.
Deshalb sind die Arbeiten geprägt von der Spannung zwischen dem Lokalen und dem Universellen – zwischen der Funktion und der reinen Idee – zwischen dem Unikatgedanken und der seriellen Herstellung – zwischen der Hommage an die Vergangenheit wie dem Beharren auf der Gegenwart und dem Zeitgenössischen – zwischen West und Ost – zwischen dem schützenden Ort des Departments und äußeren Einflüssen.
Diese Dialektik ist die Essenz und das Herz des Department of Jewelry and Fashion an der Bezalel Academy of Arts and Design. Mit großer Freude hat daher Die Neue Sammlung – The Design Museum die Einladung an die Professorinnen und Studierenden der Bezalel ausgesprochen, im Rahmen des Formats „Unter der Treppe“ während der SCHMUCK 2023 in München ihr Gast zu sein in der Pinakothek der Moderne.

Kuratorinnen: Vered Kaminski und Einat Leader
Studenten und Studentinnen: Dan Abitbul, Loris Alexis, Vered Anisimov, Nava Hadar Avnit, Anaelle Attab Azoulay, Ido Berenstain, Ksenia Bilder, Klil Buchris, Avigail Capon, Michal Caspi, Moran Cohen, Zohar Fadlon, Adi Farber, Carmel Goldental, Ahlam Kaysi, Hasan Kurd, Noga Mazover, Moriah Levine Pollack, Nour Qaimari Itai Shiftan, Fatma Shkirat, Yuval Elazari Volcani, Sofia Zakharova, Mai Zarkawi, Yasmin Zehavi, Suzan Zriean

WEITERE INFORMATIONEN
Dr. Petra Hölscher, Die Neue Sammlung
pETRA.hoelscher@die-neue-sammlung.de
T +49 (0)89 272725-0

 

Diese Abbildungen dürfen nur im Zuge der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung honorar- und genehmigungsfrei verwendet werden, sofern der Urhebervermerk korrekt und vollständig angegeben wird (meist: Eigentümer, Copyright Holder, Fotograf).

Carmel Goldental. Ringe „Holding a memory“, 2016. Silber. Fotografin: Liat Elbling

Sofia Zakharova. Ohrschmuck „Hand with black pearl 2“, 2018. Silber 926, Perle, Klebstoff. Fotografin: Liat Elbling

Ahlam Qaissi. Brosche „Black and White“, 2019. Kupfer, Messing, Emaille. Fotografin: Liat Elbling

Itai Shiftan. Brosche, 2022. Edelstahl, Aluminium. Fotografin: Liat Elbling

Ido Berenstain. Kette, 2021. Stahl. Fotografin: Liat Elbling

Fatma Shkirat. Halsschmuck, 2022. Messing, Nelke. Fotografin: Liat Elbling

Avigail Capon. Brosche, 2022. Messing. Fotografin: Liat Elbling

Nour Qaimari. Schmuck für die Hand, 2022. Kupfer, Emaille, Baumwolle. Fotografin: Liat Elbling

Mai Zarkawi. Schmuck für das Gesicht, 2020. Messing. Fotografin: Liat Elbling

Mai Zarkawi. Schmuck für das Gesicht, 2020. Messing. Fotografin: Liat Elbling

Moran Cohen. Halsschmuck „Random Symmetry“, 2014. Kupfer, Emaille, Abziehbilder. Fotografin: Liat Elbling

Yuval Elazari Volcani. „Secularism“, 2020. Stahl, Leder, gewachster Faden. Fotografin: Liat Elbling

Zohar Fadlon. Ringe „Metal Rebellion”, 2015. Aluminium. Fotografin: Liat Elbling

Bezalel Academy of Arts and Design, Jerusalem