Ross Lovegrove. Stuhl „Moot“, 2012. Foto: A. Laurenzo


Hyve. Skateboard „Gridboard“, 2014. Foto: A. Laurenzo


Seit über 30 Jahren werden Karbonfasern (Kohlenstofffasern) aufgrund ihrer herausragenden Eigenschaften – wie geringes Gewicht, hohe Zugfähigkeit, Beständigkeit gegen Chemikalien und Hitze, einfache Verarbeitung – in der Luft- und Raumfahrttechnik, im Fahrrad- und Fahrzeugbau, aber auch in der Medizintechnik genutzt.
Im Design fand Karbon zunächst vor allem bei Fahrrädern, später aber auch im Möbelbau Verwendung. In den Entwürfen von Ron Arad, Konstantin Grcic oder Ross Lovegrove u. a. zeigt sich das innovative Potential dieses Werkstoffs der Zukunft auf einzigartige Weise.
Das vielfach ausgezeichnete „Gridboard“ von HYVE nutzt den Werkstoff Karbon, um maximale Leichtigkeit und Materialersparnis zu erreichen.

PROGRAMM
Di 04.06. 2019, 17:00
Kurzführung zu dem Skateboard „Gridboard“ von Hyve

Eine Präsentation der Neuen Sammlung in Kooperation mit dem Neuen Museum in Nürnberg

Neues Museum. Nürnberg
Ab 24 05 2019