Portrait: GijsBakker

Vortrag: Gijs Bakker “The Necessity of Jewelry”

Ort: Siemens-Auditorium, Pinakothek der Moderne

Termin: 17.03.2019, 11:00

Sprache: Englisch

Anzahl der Sitzplätze begrenzt. Freier Eintritt

Seit Eröffnung ihres Schmuckraums in der Pinakothek der Moderne ehrt Die Neue Sammlung – The Design Museum die Gründer des internationalen Autorenschmucks mit einer monografischen Ausstellung oder lädt sie zu einem Vortrag über ihr Schaffen ein. Wir sind sehr dankbar, dass Gijs Bakker als einer der Väter des niederländischen Autorenschmucks unsere Einladung angenommen hat, im März 2019 einen Vortrag in der Reihe „All about me“ zu halten.

Er wurde zum Revolutionär im Autorenschmuck nicht nur in den Niederlanden, sondern weltweit, als er kategorisch die Verwendung von Gold für das Arbeiten im Schmuck ablehnte und damit den Weg frei machte für neue künstlerische Ausdrucksformen. Angesichts der unüberschaubaren Zahl von Schmuckkünstlern und der Flut von Arbeiten scheint eine damals wie heute aktuelle Gegenpostion wie die von Gijs Bakker lohnenswert zu hören.

In München ist der Schmuckkünstler – wie auch der Industrie Designer – Gijs Bakker gut bekannt: Seit 1981 war Bakker gemeinsam mit Emmy van Leersum mit seinen/ihren Schmuckarbeiten zu Gast in der bayerischen Metropole – zunächst vertreten in der Galerie Hermann, später in der Galerie Spektrum. Schon 1968 folgte die erste Teilnahme an der Schmuckausstellung auf der Internationalen Handwerksmesse, die 1983 und 2002 ihre Fortsetzung fand. Er beteiligte sich mit einer der ehemaligen US-Außenministerin Madeleine Albright gewidmeten Arbeit an der Wanderausstellung Mikromegas. Diese von dem Münchener Akademieprofessor Otto Künzli ins Leben gerufene Ausstellung fand 2004 in Teilen ihre endgültige Station in der Pinakothek der Moderne. Schließlich präsentierte Die Neue Sammlung 2007 unter der Glaskuppel der Pinakothek der Moderne die vom Stedelijk Museum ’s-Hertogenbosch übernommene Ausstellung „Gijs Bakker and Jewellery“.

Mit Unterstützung des Niederländischen Generalkonsulat München

WEITERE INFORMATIONEN

Dr. Petra Hölscher, Die Neue Sammlung

hoelscher@die-neue-sammlung.de

T +49 (0)89 272725-0

Diese Abbildungen dürfen nur im Zuge der aktuellen Berichterstattung zur Ausstellung honorar- und genehmigungsfrei verwendet werden, sofern der Urhebervermerk korrekt und vollständig angegeben wird (meist: Eigentümer, Copyright Holder, Fotograf).

Download: Cursor bitte auf das jeweilige Motiv und anklicken; den download der High Resolution Daten mit “speichern unter” Befehl starten.