David Watkins, Wendy Ramshaw

All about me. Wendy Ramshaw. David Watkins

München | Vortrag | Sonntag 20.03.2011 | 11.00 | Ernst von Siemens-Auditorium, Pinakothek der Moderne, Barerstrasse 40, 80333 München | Eintritt frei

Mitte der 1960er Jahre betrieben Wendy Ramshaw und David Watkins eine kleine Firma namens Optik Art Jewellery. Inspiriert von der Op-Art, gestalteten sie Modeschmuck aus Acryl. Ab 1967 entwarfen sie Papierschmuck und verkauften ihn weltweit – Vorreiter einer Revolution im Schmuckdesign, die sich in den 70er Jahren abzeichnete: Unedle Materialien und künstlerische Ideen lösten materielle Werte ab. Ramshaw und Watkins gehörten zu den Protagonisten der Londoner Szene. Ramshaw begann als Illustratorin und Textildesignerin. Sie erhielt für ihre Arbeiten – darunter die Millennium Medal für Queen Elizabeth II – zahlreiche hohe Auszeichnungen. Ihr Mann David Watkins war Jazzpianist, heute Bildhauer und Schmuckkünstler. Durch seine unkonventionellen Techniken, Methoden und Werkstoffe wirkt er stilbildend; von 1984 bis 2006 Professor für Metallgestaltung und Schmuck am Royal College of Art, London.
In englischer Sprache.

Ein Veranstaltung der Neuen Sammlung – The International Design Museum Munich – in Kooperation mit Arnoldsche Art Publishers