Pinakothek der Moderne. Banner. Design: Bureau Mirko Borsche
Pinakothek der Moderne. Banner. Design: Bureau Mirko Borsche
Print. Werbeanzeige für Super Paper. Design: Bureau Mirko Borsche
Print. Werbeanzeige für Super Paper. Design: Bureau Mirko Borsche
Red Dot Award: Communication Design 2016
 
Die Neue Sammlung – The Design Museum hat eine neue CI.
Diese mit dem Bureau Mirko Borsche entwickelte neue CI spiegelt die internationale Bedeutung des Hauses und seine neue Programmatik selbstbewusst wieder.
Die Neue Sammlung gilt als das älteste Designmuseum der Welt. Ihre Sammlung zählt zu den größten und wichtigsten weltweit. Seit Gründung ist das Haus der Gegenwart verpflichtet. Diese Besonderheiten herauszustellen und ihnen eine neue Strahlkraft zu verleihen, hat sich Die Neue Sammlung zum Ziel gesetzt.
Der leicht veränderte Name „Die Neue Sammlung – The Design Museum“ anstatt „Die Neue Sammlung – The International Design Museum“ steht für Konzentration und Fokussierung. Das englische Wording macht die Vokabel „international“ überflüssig.
Auch räumlich stellt sich Die Neue Sammlung neu auf: mit der geplanten Eröffnung eines Schaudepots im gleichen Haus und mit einem neuen Format für ortsspezifische Ausstellungen werden neue Präsentationsformen möglich, die den Rezipienten neue Zugänge zur Sammlung und interaktive Kommunikationsformen ermöglichen.
Die neue CI macht diese Neuausrichtung sichtbar. Deutlich und radikal wird der Name kommuniziert. Das Logo ist gleichsam zu einer Folie geworden, die blattfüllend angewendet wird. Auf rotem Grund ist der Name deutlich zu lesen. So wie das Rot und das Weiß für die Institution stehen, so stehen Grün und Weiß für die Informationen, die wiederum Ausstellungen und Projekte ankündigen. Die neue CI verweist darauf, dass das Haus mit seiner Sammlung und seinen Ausstellung und Projekten eine symbiotische Einheit eingeht.
Bereits jetzt hat die neue CI der Neuen Sammlung große Aufmerksamkeit erreicht und viele, auch nicht traditionelle Besucher, erwarten schon jetzt mit Spannung die nächsten Plakate und Einladungskarten.