Ein Haus, vier Museen: Wegweiser durch die einzigartige Pinakothek der Moderne
Im Jahr 2002 zogen vier Museen in die neu gebaute Pinakothek der Moderne und begründeten damit eines der weltweit größten Häuser für die Kunst und Kultur des 20. und 21. Jahrhunderts. Anlässlich des fünfzehnjährigen Jubiläums öffnen das Architekturmuseum der Technischen Universität München, die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, Die Neue Sammlung – The Design Museum und die Staatliche Graphische Sammlung München ihre Bestände und führen den Leser auf einem so noch nicht dagewesenen interdisziplinären Rundgang durch mehr als 200 Highlights aus Architektur, bildender und angewandter Kunst, Graphik und Design. Vor dem Hintergrund von acht Essays, die einen Überblick über die kulturhistorischen Entwicklungen in den Jahrzehnten zwischen 1895 und 2017 geben, wird das Zusammenspiel der Gattungen zu einer kleinen Kulturgeschichte der Moderne. Auf diese Weise wird es möglich, die zeitgleichen Phänomene unterschiedlicher Disziplinen in einer Synopse zu erfahren. Diese Ausstellung in Buchform präsentiert eine Auswahl von Werken, die stellvertretend für die großen Sammlungen der einzelnen Museen steht und neugierig machen soll auf viele Entdeckungen, Querbezüge und Dialoge, wie sie nur in einem vier Komplexe umfassenden Haus – der Pinakothek der Moderne – möglich sind. Die Publikation zeigt die Vielfalt und den Reichtum der einzelnen Sammlungen, sie zeigt Bekanntes und weniger Vertrautes, und sie zeigt all das als ein gemeinsames kulturelles Tableau.
Ein besonderes Lese- und Bilderbuch nicht nur für den Besuch vor Ort, sondern auch für die Bibliothek zu Hause.
Die Publikation wurde von PIN. Freunde der Pinakothek der Moderne e.V. als Geschenk zum 15jährigen Jubiläum des Hauses gefördert.
 
Pinakothek der Moderne: Kunst Graphik Design Architektur | Pinakothek der Moderne: Art Prints & Drawings Design Architecture
Hrsg. Von Michael Hering, Andres Lepik, Bernhard Maaz und Angelika Nollert
Texte von Nike Bätzner, Friedrich von Borries, Walter Grasskamp, Boris Groys, Sigrid Hofer, Beate Söntgen, Monika Wagner und Christoph Zuschlag
Deutsch, Englisch
2017, 220 Seiten, 211 Abbildungen
Broschur, 16 EUR
17,00 x 24,00 cm
ISBN 978-3-7757-4285-6
 
Weitere Informationen:
 
Dr. Caroline Fuchs
Die Neue Sammlung – The Design Museum
fuchs@die-neue-sammlung.de
T +49 (0)89 272725-0
 
Tine Nehler M.A.
Leitung Presse & Kommunikation
Pinakotheken | Pinakothek der Moderne | Bayerische Staatsgemäldesammlungen
Barer Straße 29 | 80799 München
T +49 (0)89 23805-122
presse@pinakothek.de
http://www.pinakothek.de/presse
Pinakothek der Moderne: Kunst Graphik Design Architektur